Bufust Stiftung Hilfe für Helfer in Human-, Zahn- und Tiermedizin
Bufust Stiftung Hilfe für Helfer in Human-, Zahn- und Tiermedizin

Die allererste finanzielle Unterstützung durch unsere Stiftung erfolgt am 24.6.2015:

v.l.n.r.: W. Mannherz, Fr. Dr. I. Mannherz, Fr. B. Zogall, Fr. Dr. D. Vahsen-Ahrens, Dr. J. Freienberg

Der Vorstand überreicht einen Spendenscheck in Höhe von 900 Euro an die Gründer des "Zahnmobil - Hilfe mit Biss" in Hannover, http://www.zahnmobil-hannover.de

Mit großem Respekt vor Idee und Umsetzung dieses humanitär-zahnmedizinischen Projekts wünschen wir dem Gründer-Ehepaar und seinen Mitstreitern weiterhin viel Erfolg und Erfüllung bei ihrer Arbeit!

Förderungen unserer Stiftung am 20.1.2016:

v.l.n.r.: Dr.J. Freienberg, Karen Säuberlich, Nina Hermann, Dr. D.Vahsen-Ahrens, Britta Zogall

Überreichung eines Spendenschecks in Höhe von 2.500 € an zwei aktive Mitarbeiterinnen der Organisation "Medinetz Hannover e.V", http://www.medinetz-hannover.de, in den Räumen der Bufust Stiftung in Hannover.
Wir wünschen weiterhin gutes Gelingen bei der Unterstützung von Mitmenschen ohne Krankenversicherung /anonym in medizinischen Notfällen!

                                                     und außerdem

vlnr: Kristin Heike,Andrea Schwarz,Dr. J. Freienberg,Susi Duhme,Dr. D. Vahsen-Ahrens,Britta Zogall

Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 2.500 € durch den Stiftungsvorstand an die Vorstandsmitglieder Andrea Schwarz und Kristin Heike sowie Mitglied Susi Duhme des Vereins "KrAssUnARTig e.V" fürs Projekt "Krasser Hund",http://krassunartig.weebly.com/krasser-hund---ta-notversorgung.html
Viel Erfolg wünschen wir bei der akut-tiermedizinischen Versorgung kranker Vierbeiner von bedürftigen Mitmenschen!

Das "Medinetz Hannover" sowie "KrAssUnArtig" für den "Krassen Hund" haben von uns am 25.4.16 die erste von vier in 2016 geplanten quartalsmäßigen Förderungen erhalten: 300 € an "Medinetz", 300 € für "Krasser Hund".

Macht´s weiterhin sooo gut!

06/16: je 300 Euro gehen an "Medinetz" in Hannover und an "KrAssUnArtig" für das Projekt " Krasser Hund".

 

09/16: je 300 Euro gehen an "Medinetz" in Hannover und an "KrAssUnArtig" für das Projekt " Krasser Hund".

Weiterhin viel Erfolg und Freude am Tun!

v.l.n.r.: B. Zogall, Dr. D. Vahsen-Ahrens, Dr. J. Freienberg, K. Cohrs, M. Arslan

Übergabe eines Förderschecks in Höhe von 2.500 Euro an die "Hildesheimer Aidshilfe e.V.", http://www.hildesheimer-aids-hilfe.de , vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand Frau Cohrs und die soz.päd. Mitarbeiterin Frau Arslan am 26.10.2016.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg insbesondere bei der Antidiskriminierungsarbeit durch Aufklärung und Beratung von in medizinischen Bereichen tätigen Berufsgruppen!

 

 

19.12.2016: je 300 Euro Fördermittel gehen an "Medinetz" Hannover und an "KrAssUnArtig" in Hannover für das Projekt "Krasser Hund". 

Wir freuen uns, dass es Euch gibt!

 

 

vlnr: Dr. Freienberg, B. Zogall, G. Jürgens mit Weimaraner Amber, Dr. Vahsen-Ahrens, K.-H. Hake mit Labrador-Retriever Emma

Förderung der "Rettungshundestaffel Weserbergland e.V." 

https://rhs-weserbergland.de  mit 2.500 Euro am 1.2.2017.

Weiterhin soviel Freude an Ihrem so vielseitigem Arbeiten und viel Erfolg beim Wiederfinden der Vermissten!

Mitte März 2017:

je 300 Euro fließen rückwirkend für das 1. Quartal 2017 an

                   "Medinetz Hannover e.V."

                                        "KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund" und die " Hildesheimer Aidshilfe e.V.".

 

Mit 1.500 Euro wird der neu gegründete und als gemeinnützig anerkannte Förderverein "Zahnmobil-Hilfe mit Biss" rückwirkend für 2016 und für I.17 unterstützt.

 

 

24.5.17: Überreichung eines Förderschecks in Höhe von 2.500 € an

Frau Demitz, Vorstandsvorsitzende von "Calluna e.V.", 

https://www.kjhd-calluna.de/ dem Kinder-und Jugendhospizdienst in Bispingen.

Wir sind sehr berührt von diesem Engagement! 
Alles Gute weiterhin wünscht der Stiftungsvorstand, heute und auf dem

Foto vertreten durch Dr. Freienberg (links) und Britta Zogall (rechts)

Mitte Juni 2017:

je 300 Euro fließen rückwirkend für das 2. Quartal 2017 an

 "Medinetz Hannover e.V.",  "KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss" und die " Hildesheimer Aidshilfe e.V.".

 

Mitte September 2017:

je 300 Euro fließen rückwirkend für das 3. Quartal 2017 an

 "Medinetz Hannover e.V.",  "KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss" und die " Hildesheimer Aidshilfe e.V.".

Mitte Dezember 2017:

je 300 Euro fließen rückwirkend für das 4. Quartal 2017 an

 "Medinetz Hannover e.V.",  "KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss" und die " Hildesheimer Aidshilfe e.V.".

Ende März 2018:

wir fördern mit je 300 Euro für das 1. Quartal 2018 die Organisationen:

"Medinetz Hannover e.V.",  "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V.",           

"Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss",

                                              sowie mit 450 €

                "KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".              

 

14.5.2018:

Wir unterstützen mit 2.500 € den

BRH Rettungshundestaffel Dreiländereck-Holzminden e.V.    

https://www.brh-holzminden.de

sowie mit ebenfalls 2.500 € den Angeles Hundehilfe e.V.

https://www.angeles-hundehilfe.de

für das Projekt Katzenkastration in Celle.

Wir wünschen weiterhin gutes Gelingen!

 

Die Summe von 1.000 € fließt als Spontanhilfe an die

"Vogelpark Marlow gGmbH"

http://vogelpark-marlow.de/pages/allgemein/spende.php

Erfolgreichen Wiederaufbau!

Ende Juni 2018:

wir fördern mit je 300 Euro für das 2. Quartal 2018 die Organisationen:

"Medinetz Hannover e.V.",  "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V.",           

"Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss", sowie mit 450 € "KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".              

 

 

Ende September 2018:

wir fördern mit je 300 Euro für das 3. Quartal 2018 die Organisationen:

"Medinetz Hannover e.V.",  "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V.",           

"Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss", sowie mit 450 €

"KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".           

 

10.10.2018: heute überreichen wir freudig an zwei glückliche Empfänger einen Scheck über jeweils  2.500 €

Frau M. Hasche von "a little help from my friends e.V." 

https://help-my-friends.org/ freut sich zusammen mit

Frau Dr. Ahrens (links) und Frau Zogall (rechts)

 

und

 

Frau Ehlers von "MOKI - mobiles Kinder- und Jugendhospiz e.V." 

https://www.moki.de/ ist glücklich zusammen mit

Frau Dr. Ahrens und Frau Zogall

 

 

Beiden Organisationen wünschen wir weiterhin viel Erfolg, Glück und

Freude bei ihrer so bewunderswerten Arbeit!

Ende Dezember 2018:

wir fördern mit je 300 Euro für das 4. Quartal 2018 die Organisationen:

"Medinetz Hannover e.V.",  "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V.",           

"Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss", sowie mit 450 €

"KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".          

 

Ende März 2019:
Wir fördern mit je 400 Euro die Organisationen:
"Medinetz Hannover e.V.", "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V. , "Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss", sowie “KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund". 

 

12. Juni 2019:
Wir fördern mit je 400 Euro die Organisationen:
"Medinetz Hannover e.V.", "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V. , "Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss", sowie “KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".

 

 

 

v.l.n.r.: Britta Zogall, Dr. Diemut Ahrens, Maryam Mohammadi, Vorstandsmitglied "UFU",

Renée Bergmann, Vorstandsvorsitzende "UFU", Dr. Joachim Freienberg

19.6.2019:

Wir fördern mit 3.800 € den "Unterstützerkeis Flüchtlingsunterkünfte e.V." ("UFU") Hannover für das Projekt "In unserer Mitte - Flüchtlinge besuchen Schulklassen".

https://uf-hannover.net/2019/06/28/in-unserer-mitte-neues-ufu-projekt-gefluechtete-besuchen-schulen/

Integration statt Parallelgesellschaften - wir möchten heute unseren kleinen Beitrag dazu leisten und wünschen erfolgreiches Gelingen auf diesem guten Weg!

Ende September 2019:
Wir fördern mit je 400 Euro die Organisationen:
"Medinetz Hannover e.V.", "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V. , "Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss", sowie “KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".

28.10.19:

Der Vorstand der Bufust Stiftung überreicht einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 € an die Musik- und Tanztherapeutin Frau Wallis zur Förderung eines Projektes, das auf künstlerischer Ebene zusätzlich zu den konventionellen Pflegemaßnahmen die Lebensqualität Demenzkranker im Pflegeheim der Friedrich-Rittelmeyer-Haus gGmbH positiv beeinflussen soll.
In medizinischen Studien wurde der positive Effekt von Musik und Bewegung auf an Demenz erkrankte Menschen nachgewiesen.
Wir wünschen der Therapeutin und den Patienten sowie der Friedrich-Rittelmeyer-Haus gGmbH
https://pflegeheim-rittelmeyer.de/ gutes Gelingen und hiermit verbunden, dass weitere Projekte dieser Art sich zum Wohle der Patienten daraus entwickeln mögen!

Dezember 2019:

Wir fördern mit je 800 Euro für IV/19 die Organisationen:
"Medinetz Hannover e.V.", "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V. , "Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss" sowie “KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".

v.l.n.r.: Fr. B. Zogall, Fr. Dr. Ahrens, Frau David, Frau Bleinroth

11.3.2020: der Vorstand der Bufust Stiftung überreicht einen Spendenscheck in Höhe von 3.250 € an Vertreterinnen von "Violetta e.V." https://www.violetta-hannover.de/ aus Hannover zur Förderung einer Entspannungsgruppe für sexuell traumatisierte Mädchen und junge Frauen.

Wir wünschen allen Beteiligten, dass unser Beitrag ein Stück Anfangshilfe leisten kann, so ein großes Trauma zu bewältigen!

16.3.2020: Wir fördern mit je 400 Euro die Organisationen:
"Medinetz Hannover e.V.", "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V. , "Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss" sowie “KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".

30.3.2020:

Wir fördern mit 3.800 € den "Unterstützerkeis Flüchtlingsunterkünfte e.V." ("UFU") Hannover für das Anschlussprojekt "In unserer Mitte - Geflüchtete als Experten"

https://uf-hannover.net/2019/06/28/in-unserer-mitte-neues-ufu-projekt-gefluechtete-besuchen-schulen/

Integration statt Parallelgesellschaften - wir möchten heute wieder unseren kleinen Beitrag dazu leisten und wünschen weiterhin sehr erfolgreiches Gelingen!

15.4.2020: Ein Hilferuf nach zusätzlicher finanzieller Unterstützung in Coronakrise-Zeiten erreicht uns von "Medinetz Hannover e.V." - als Soforthilfe fördern wir "Medinetz Hannover e.V." mit einer Fördersumme in Höhe von 3.000 € und wünschen gutes Bewältigen dessen, was akut anliegt, in dieser schwierigen Zeit!

15.5.2020: Wir unterstützen mit einer Summe von 2.500 € das Projekt "Bewegte Kunst II", das wiederum auf künstlerischer Ebene zusätzlich zu den konventionellen Pflegemaßnahmen die Lebensqualität Demenzkranker im Pflegeheim der Friedrich-Rittelmeyer-Haus gGmbH https://pflegeheim-rittelmeyer.de/ positiv beeinflussen soll. 
 

Juni 2020:Wir fördern mit je 400 Euro die Organisationen:
"Medinetz Hannover e.V.", "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V." , "Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss", sowie “KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".

September 2020: der coronabedingte finanzielle Engpass in der Seehundstation Norddeich (Verein zur Erforschung und Erhaltung des Seehundes e.V., https://seehundstation-norddeich.de/website/verein/)   veranlasst uns zu einer spontanen Unterstützung in Höhe von 2.000 €

September 2020: Wir fördern mit je 400 Euro die Organisationen:
"Medinetz Hannover e.V.", "Hildesheimer Aidshilfe e.V.", "Zahnmobil - Hilfe mit Biss" sowie “KrAssUnARTig e.V" für das Projekt "Krasser Hund".

Oktober 2020: Wir fördern mit 400 € den "Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna e.V."

links: Frau Dr. Diemut Ahrens, rechts: Herr Stephan Freitag

10.11.2020: die Bufust Stiftung unterstützt das "Assistenzhundeteam Lübeck e.V." https://menschhundteam.com/assistenzhundezentrum/ mit 5.000 €. Zwei neue umzäunte Ausläufe für die Großpudel in Ausbildung zum Blindenführhund und ein gepflasterter Gehweg für Blinde auf dem Gelände werden entstehen. Wir wünschen dem so begeistert engagierten Team von Dagmar Freitag weiterhin viel Freude und guten Erfolg in der Ausbildung von MenschHundTeams!

v.l.n.r.:Frau Britta Zogall, Frau Kathrin Hannawald, Frau Sabine Faust

21.11.2020: die Bufust Stiftung fördert mit 5.000 € das Projekt Wildschweingehege-Erweiterung des "Tierschutzhof Hannover Land e.V." / Wedemark in Borstel.

https://www.tierschutzhof-hannover-land.de/.

Die artgerechte Haltung von Frederik und Fridolin ist wichtig - und junge Menschen sollen hier beispielhaft an den Tierschutz herangeführt werden.

Gutes Gelingen wünschen wir!

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde von Frau Dr. Diemut Ahrens / Bufust Stiftung im März 2014 erstellt und am 21.11.2020 aktualisiert.